Neue Seminare „Psychologie im Alltag“ 2017/2018

 

23. September 2017: -Angst vor der ungewissen Zukunft-

Die gesellschaftlichen Entwicklungen sind heute nicht mehr national oder regional bedingt, sondern globale Einflüsse wirken bis ins private Leben. Das erzeugt Unsicherheit und Befürchtungen, die nicht immer die objektiven Bedrohungen widerspiegeln. Die Angst ist trotzdem da, Mit ihr sinnvoll umzugehen, und die Möglichkeit eines negativen Ereignisses von seiner Wahrscheinlichkeit zu unterscheiden ist eine Aufgabe der kognitiven und emotiven Umorientierung.

 

Voraussichtlich Dezember 2017 -Familie in der modernen Zeit-

Eine traditionelle Familienvorstellung gibt es nicht mehr (siehe auch die neuen gesetzlichen Bestimmungen zur Ehe). Trotzdem sind solche auch neu gestalteten Beziehungen das Fundament der Lebenseinstellungen und der Alltagsbewältigung. Die Gemeinschaften müssen Antworten finden auf die Herausforderungen der Gegenwart. Solche Antworten müssen offen, dynamisch und vielfältig sein. Die dazu nötigen kognitiven Voraussetzungen sind das Thema dieses Seminars.

 

Voraussichtlicht Januar 2018 -Niedergeschlagen sein und Depressionen: Auswege-

Stimmungsschwankungen und negative Empfindungen sind gehören zu unseren Erfahrungen. Sie haben noch keinen Krankheitswert. Bis zur klinischen Depression ist es noch ein weiter Weg. Die Depression selber bedarf therapeutischer Behandlung, während alle Formen, die davor anzusiedeln sind, gewissermaßen im Self-Management zu beeinflussen sind. Wie das geht, soll an typischen Konstellationen erörtert und konkretisiert werden.

 

Voraussichtlich März 2018 -Die glückliche Beziehung – Wie gelingt sie?-

Es is schon von vorne herein eher bedenklich von einer engen Beziehung zu verlangen, dass sie „glücklich“ sei. Hier wird das Glück schnell zum Stressfaktor. Und die Problematik äußert sich in den 50%en Scheidungsraten in großen Städten. Wir sprechen lieber von einer gelingenden Beziehung. Damit haben wir einen großen Gestaltungsraum, der von Gefühlszufälligkeiten unabhängig ist und durch verantwortungsbewusstes Handeln getragen wird. Ein solches Gelingen führt dann seinerseits wieder sehr oft zum Gefühl des Glücks.

 

DIE ENTGÜLTIGEN TERMINE WERDEN IN DEN NÄCHSTEN TAGEN BEKANNT GEGEBEN!

Wo: Villa Henn

Gocher Str. 19

50733 Köln

Anmeldung: villa.henn@ifbk.com

Kosten: 119,- € (inkl. Mwst.) mit Getränken und Mittagessen

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

 

← Zurück