Neue Seminare „Psychologie im Alltag“ 2016/2017

 

03. Dezember 2016: Der Andere – Die Angst vor dem Fremden und der Umgang mit ihr

Wir leben in einer neuen Zeit, in der das uns Fremde in der Gestalt von Personen und Kulturen in die direkte Nachbarschaft gerückt ist. Noch vor gar nicht langer Zeit war das Fremde beheimatet in einem Staat, in einer anderen Stadt. Jetzt kommt das Fremde und Ungewohnte aus einer ganz anderen Gegend der Welt (Globalisierung). Wie gehen wir damit um? Es nützt wenig, auf seinen Standpunkten zu beharren. Voraussetzung des Miteinander- Lebens ist, sich selbst kennen gelernt zu haben. Das ist ein Entwicklungsprozess, den man üben muss, und der auch unabhängig von der Aufgabe, das Fremde zu verstehen, die eigene Persönlichkeit entwickelt. Wie das geht, ist Thema des Seminars.

 

27. Januar 2016: Wie rette ich meine Beziehung?

Die einfache Rollenaufteilung, die üblicherweise eingerichtet wird, führt zu einer durchgreifenden Individualisierung der Beziehungsstrukturen. Die individuellen Lebensentwürfe und Wünsche verstecken sich nicht mehr hinter dem Rollenklischee. Das ist eine Herausforderung für jeden von uns. Die Arbeit, die hier ausdauernd geleistet werden muss, ist das Verstehen im weitesten Sinn: Lebenssituation, Beziehungsstruktur (Kinder, Angehörige), Lebensentwürfe abhängig von der Altersstufe, u.ä.
Das Verstehen heißt hier nicht, primär den Anderen versuchen zu verstehen, sondern zunächst einmal sich selbst. Wenn ich in einer vorurteilsfreien Weise mich selbst verstanden habe, bin ich erst in der Lage, mich auf den Anderen einzulassen.

 

Wo: Villa Henn

Gocher Str. 19

50733 Köln

Anmeldung: info@ifbk.com

Kosten: 119,- € (inkl. Mwst.) mit Getränken und Mittagessen

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

 

← Zurück