Musik als Lebenselixier

Wann?
Am 31.10.2013 um 19:30 Uhr

WO?
Urania Berlin

Vortragskonzert mit Prof. Dr. Helmut Reuter und Ana-Marija Markovina

Das Erleben von Musik ist kein isolierter Vorgang einzelner Gehirnpartien, sondern ein komplexes Wechselspiel zwischen Sinnesleistungen (Hören und Sehen), Empfindungen und Gefühlen (Limbisches System) und Verstandeskontrolle (Frontalkortex). Prof. Reuter erklärt, welche Hirnareale bei der Wahrnehmung von Musik aktiviert werden. Das künstlerische Erleben ist für die Auseinandersetzung mit künstlerischen Werken zentral. Es vertieft die eigene Empfindung- und Wahrnehmungsfähigkeit und kann dadurch die Persönlichkeit bereichern. Prof. Reuters Forschungen basieren auf kulturwissenschaftlichen, psychologischen und neuropsychologischen Analysen. Mit ihrem ganzheitlichen Ansatz sind sie nützlich bei der Gestaltung von Konzepten zur Beratung und Behandlung persönlicher Krisen.

Ergänzend zum Vortrag spielt die Pianistin Ana-Marika Markovina Werke von CPE Bach, Victor Ullmann und Frederic Chopin.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Urania.