Psychologie im Dialog zu „Ich wär´ so gerne Ich. Selbstbild – Fremdbild – Wunschbild“

Wann?
Am 20.02.2014 um 19:00 Uhr

WO?
Studio Dumont

Wir beneiden oft Menschen und wären gerne wie sie – oder so, wie sie zu sein scheinen. Woher kommt die Unzufriedenheit mit uns selbst? Wir haben ein gewisses Selbstbild, von dem wir anderen gerne etwas zeigen, einiges aber auch gerne verschweigen. Wir haben bestimmte Vorstellungen, wie uns andere sehen sollten und natürlich haben wir auch Seiten, die wir selbst nicht kennen. Wir stehen in einer ständigen Spannung zwischen dem, was wir sind und dem, was wir sein wollen; in einer Dynamik zwischen Identität und Veränderung. Was zeichnet mit als Individuum aus und kann ich wirklich (fast) alles werden, was ich will oder bin ich doch durch meine Geschichte, meine Anlagen so geprägt, dass ich es erst gar nicht versuchen sollte, mich zu verändern? An diesem Abend wollen wir diesen Fragen nachgehen und diskutieren.

Referenten: Prof. Dr. Helmut Reuter, Dr. phil. Christiane Jendrich